Förderung unterstützt Optimierung von Speicherheizungen mittels Aufladesteuerung

In Deutschland heizen derzeit rund 1,2 Mio. Haushalte mit Elektro-Speicherheizungsanlagen. Nach Angaben von Herstellern arbeiten jedoch etwa 50% dieser Anlagen ungeregelt und damit ineffizient.

Heizspiegel 2018/2019 berücksichtigt erstmals Wärmepumpen

700 Euro - so hoch waren die durchschnittlichen Heizkosten in einer 70 m² großen Vergleichswohnung im vergangenen Jahr. Vor allem auf­grund des Sanierungsstandes gibt es jedoch große Unterschiede.

Betriebskostenspiegel für das Abrechnungsjahr 2017: 2,16 Euro/m²/Monat im Durchschnitt

Mieter mussten 2017 in Deutschland im Durchschnitt 2,16 Euro/m²/Monat für Betriebskosten zahlen. Rechnet man alle denkbaren Betriebs­kos­ten­ar­ten mit den jeweiligen Einzelbeträgen zusammen, kann die ?zweite Miete? bis zu 2,81 Euro/m²/Monat betragen.

Solarwirtschaft fordert deutliche Nachbesserungen am Klimaschutzprogramm

Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) weist mit Blick auf das der­zeit diskutierte Klimaschutzprogramm der Bundesregierung darauf hin, dass der Anteil Erneuerbarer Energien am Wärmebedarf seit nunmehr sieben Jahren bei lediglich 13 bis 14% stagniert.

Holzindustrie meldet für das 1. Halbjahr 2019 1,5% weniger Umsatz

Nach fünf Jahren kontinuierlichen Wachstums musste die deutsche Holz­in­dus­trie im ersten Halbjahr 2019 erstmals wieder einen Um­satz­rück­gang verkraften.

DIN Certco warnt: Mangelhafte Holzpellets können Heizungen beschädigen

Entsprechen Pellets nicht der ISO 17225-2:2014-09, besteht die Gefahr, dass die Heizleistung sinkt und im schlimmsten Fall die Heizung Schä­den davonträgt.

5. Auflage der Broschüre ?Lagerung von Holzpellets? erschienen

Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) hat die Broschüre ?Lagerung von Holz­pel­lets - ENplus-konforme Lagersysteme? vollständig überarbeitet. Die Empfehlungen richten sich an Fachleute und Privatpersonen, die Pelletlager planen, errichten und ausstatten.

ÖkoFEN relauncht Pelletkessel Pellematic Maxi für Mehrfamilienhäuser und Gewerbe

ÖkoFEN gönnt seinem Pellematic Maxi ein technisches und optisches Face­lift. Verbessert wurden insbesondere die Brenntellerentaschung und die Ascheaustragung. Als ganz neues Feature integrierte der Pel­let­kes­sel­spe­zia­list eine Messung des Pelletverbrauchs.

Automatische Austragung in die Aschetonne à la Windhager für lange Betreuungsintervalle

Seit kurzem bietet Windhager seinen Hackgutvergaser PuroWIN in vier zu­sätz­li­chen Leistungsgrößen von 72 bis 103 kW an. Um darüber hinaus den Komfort für den Betreiber zu erhöhen, ist auch eine automatische Aus­tra­gung der Asche möglich.

Buderus Katalog 2019 ab 5. August gültig

Buderus hat seinen neuen Katalog an seine Fachpartner versendet. Der achtteilige Katalog 2019 ist ab 5. August gültig und wurde für den tägli­chen Gebrauch weiter optimiert. So sind ?Systeme und Pakete? für Klein-, Mittel- und Großanlagen jetzt in Katalogteil 1 vereint.

5% weniger verkaufte Feuerstätten

Laut dem Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik (HKI) ist die Anzahl der in Deutschland verkauften Feuerstätten im vergangenen Jahr auf 300.000 Geräte gesunken - was einem Rückgang von 5% gegenüber 2017 entspricht.

Heizungsbauer und Installateure freuen sich über ununterbrochenen Aufschwung

Das SHK-Hhandwerk hat seinen Jahresumsatz 2018 im Vor­jah­res­ver­gleich um 3,8% auf 44,6 Mrd Euro steigern können. Damit verzeichnen die deut­schen Heizungsbauer und Installateure seit 11 Jahren einen un­un­ter­bro­che­nen konjunkturellen Aufschwung.

Holzindustrie wuchs 2018 um 2,7% auf 36,6 Mrd. Euro

Die deutsche Holzindustrie konnte 2018 ihren Umsatz zum fünften Mal in Folge steigern. Das Umsatzplus betrug 2,7%, die Umsätze der 934 Unter­neh­men mit 50 und mehr Beschäftigten kletterte auf 36,6 Mrd. Euro - nach 35,6 Mrd. Euro 2017.

Rekordproduktion von Holzpellets 2018, Absatz von Pellet-Feuerungen moderat gestiegen

Die Energiewende am Wärmemarkt kommt in Deutschland weiterhin kaum voran, wie der nur moderate Zuwachs an erneuerbarer Bio­ener­gie im Jahr 2018 zeigt. Auch Pelletfeuerungen wurden nicht in dem von der Branche erhofften Umfang installiert.

EU-Energielabel mit geänderter Skala für neue Heizungen

Ab dem 26. September 2019 gilt die neue Effizienzklasse A+++ für neue Heizungen; die Stufen E bis G werden dann entfallen. Hauseigentümer, die in den ersten neun Monaten dieses Jahres ihre Heizung erneuern wollen, sollten schon jetzt darauf achten und konventionelle Öl- bzw. Gasgeräte mit niedriger Effizienz meiden.








Druckbare Version
(c) by Kaminholzratgeber.de