Blockheizkaftwerke





EU-Kommission erlaubt reduzierte EEG-Umlage beim KWK-Eigenstromverbrauch

Betreiber von Anlagen mit einer elektrischen Leistung bis ein und über zehn Megawatt (MW) müssen künftig nur noch 40% der EEG-Umlage auf selbst verbrauchten Strom zahlen. (Foto © KEA / triolog)

Wolf Power Systems assimiliert Kuntschar + Schlüter

Bei der Wolf GmbH schreitet die Neuorganisation im KWK-Bereich wei­ter voran: Seit Anfang 2016 bündelt Wolf seine KWK-Systeme unter dem Dach der Geschäftseinheit Wolf Power Systems.

?Mieterstromgesetz ist weitgehend wirkungslos?

Vor einem Jahr trat das Gesetz zur Förderung von Mieterstrom in Kraft. Da­durch sollten die Bedingungen für die Nutzung von hauseigenem Solar­strom in Mehrfamilienhäusern verbessert und der Ausbau der Solarenergie auf/an Wohngebäuden vorangetrieben werden. Gleich­zei­tig sollten auch die Mieter von Kostenvorteilen dieses Modells pro­fi­tie­ren.

Neuer Buderus Katalog mit kompakterer Printausgabe jetzt erhältlich - sonst online

Buderus hat den Umfang seines gedruckten Produktkataloges dra­ma­tisch reduziert: Statt der bisherigen sieben Einzelkataloge erhalten Fachpartner ab Ausgabe 2018 lediglich den Teil ?Systeme und Pakete? als Printversion per Post.

Wie lassen sich Brennstoffzellen-Heizungen richtig abrechnen?

Rund 2.000 Brennstoffzellen-Heizgeräte sind derzeit wohl in Deutsch­land im Einsatz, und es könnten bald sehr viel mehr werden. Ihr Vorteil: Sie produzieren sowohl Wärme als auch Strom und sind mit einem Wir­kungs­grad von circa 90% hocheffizient.

Neue Brennstoffzellen-Heizgeräte von Viessmann mit längerer Lebensdauer

Mit Vitovalor PT2 und Vitovalor PA2 hat Viessmann neue Brennstoffzellen-Heiz­ge­rä­te für Ein- und Zweifamilienhäuser auf den Markt gebracht. Laut Hersteller sind sie auf eine Lebensdauer von mindestens 80.000 Be­triebs­stun­den ausgelegt.

RMB/Energie schließt Lücke in seiner BHKW-Modellreihe neoTower

Der norddeutsche BHKW-Hersteller RMB/Energie ergänzt mit dem neoTower Premium S+ sein BHKW-Programm um ein Gerät in der mittleren Leistungsklasse.

Grünes Licht aus Brüssel für die Förderung von Mieterstrom

Die Europäische Kommission hat die Förderung von Mieterstrom geneh­migt. Nachdem der Bundestag die Förderung bereits beschlossen hat, kann die Förderung somit jetzt starten. Zur Erinnerung: Die Förderung durch das am 25.7.2017 in Kraft getretene Mieterstromgesetz stand unter dem Genehmigungsvorbehalt der EU-Kommission.

Erdgasbranche sieht Marktentwicklung der Brennstoffzellen-Heizung im Plan

Seit einem Jahr fördert die KfW den Einbau von Brennstoffzellen-Hei­zungen; und die Fördermittel werden entsprechend den Erwartungen abgerufen. So rechnet die  Brancheninitiative Zukunft Erdgas für 2017 mit dem Einbau von 1.500 Brennstoffzellen-Geräten.







Druckbare Version
(c) by Kaminholzratgeber.de