Alles über Zecken
Zeckenschutz
Symptome nach Zeckenbiss
Zecken richtig entfernen
FSME oder Borreliose? Alle Symptome

Tipps und Tricks



Briketts aus Weich- und Hartholz

Briketts aus Holzspänen aus dem Sägewerk: links die Weichholz-Variante, rechts mit Loch die Hartholz-Version.

Briketts aus Holzspänen aus dem Sägewerk: links die Weichholz-Variante, rechts mit Loch die Hartholz-Version.





Holzbriketts: Weichholz oder Hartholz?

Holzbriketts eignen sich prima, um die Glut zu halten. Zehn-Kilo-Packungen aus gepressten Weichholzspänen gibt es in Baumärkten und diversen Billigläden bereits ab 1,99 Euro. Die dunkle Variante ist meist aus Hartholz gepresst und hat damit einen höheren Brennwert. Sie sind mit ab 2,99 Euro aber auch teurer. Wir haben mit den Hartholz-Presslingen, in diesem Fall sogar mit Loch in der Mitte, bessere Erfahrungen gemacht, sie brennen einfach länger.



Holzbriketts aus gepressten Sägespänen halten lange die Glut. Zehn Kilo kosten etwa 1,99 Euro.

Abfall aus dem Sägewerk: Holzbriketts aus gepressten Sägespänen halten lange die Glut. Zehn Kilo kosten etwa 1,99 Euro.



Kaminofenscheibe reinigen

Lahr (SP) Wie bekommt man verrußte Kaminscheiben wieder sauber? Die Traditionsfirma Oscar Weil GmbH hat ein Produkt auf den Markt gebracht, das nach eigenen Angaben vom Heimwerkermagazin "Selbst ist der Mann" in seiner Januarausgabe uneingeschränkt empfohlen wird: den RAKSO Kaminscheibenreiniger. Dieser besteht aus einem handlichen Schaumstoffpad, das mit einer Doppellage feinster Stahlwolle versehen ist. Der Kaminscheibenreiniger säubert verschmutzte Kaminscheiben zuverlässig und umweltfreundlich ohne diese zu verkratzen. Die Kratzfreiheit wurde vom unabhängigen Prüflabor IPI Esslingen bestätigt.

Während andere Reinigungsmethoden wie zum Beispiel die Verwendung von Backofensprays Dichtungen beschädigen und Flecken verursachen können, sei die Anwendung des neuen Kaminscheibenreinigers einfach, schnell und schonend, so Weil. "Selbst festsitzende Rußpartikel werden trocken und restlos abgetragen, das elastische Faservlies nimmt den Schmutz vollständig auf. Das Pad ist mehrfach verwendbar, der Ruß läßt sich nach Gebrauch des Pads einfach herausklopfen. Durch den Verzicht auf jegliche Chemie ist der Kaminscheibenreiniger besonders umweltfreundlich", heißt es in einer Mitteilung. RAKSO Kaminscheibenreiniger sind bei vielen Kaminofenshops oder online unter www.ofenmosmann.de für ca. 3,90 Euro je Doppelpack erhältlich. Seit über 100 Jahren ist die OSCAR WEIL GmbH im badischen Lahr Anbieter von Produkten aus Stahlwolle.



Kaminofenscheiben reinigen - der Testsieger

Lahr (SP) Wie bekommt man verrußte Kaminscheiben wieder sauber? Die Traditionsfirma Oscar Weil GmbH hat ein Produkt auf den Markt gebracht, das nach eigenen Angaben vom Heimwerkermagazin "Selbst ist der Mann" in seiner Januarausgabe uneingeschränkt empfohlen wird: den RAKSO Kaminscheibenreiniger. Dieser besteht aus einem handlichen Schaumstoffpad, das mit einer Doppellage feinster Stahlwolle versehen ist. Der Kaminscheibenreiniger säubert verschmutzte Kaminscheiben zuverlässig und umweltfreundlich ohne diese zu verkratzen. Die Kratzfreiheit wurde vom unabhängigen Prüflabor IPI Esslingen bestätigt.

Während andere Reinigungsmethoden wie zum Beispiel die Verwendung von Backofensprays Dichtungen beschädigen und Flecken verursachen können, sei die Anwendung des neuen Kaminscheibenreinigers einfach, schnell und schonend, so Weil. "Selbst festsitzende Rußpartikel werden trocken und restlos abgetragen, das elastische Faservlies nimmt den Schmutz vollständig auf. Das Pad ist mehrfach verwendbar, der Ruß läßt sich nach Gebrauch des Pads einfach herausklopfen. Durch den Verzicht auf jegliche Chemie ist der Kaminscheibenreiniger besonders umweltfreundlich", heißt es in einer Mitteilung. RAKSO Kaminscheibenreiniger sind bei vielen Kaminofenshops oder online unter www.ofenmosmann.de für ca. 3,90 Euro je Doppelpack erhältlich. Seit über 100 Jahren ist die OSCAR WEIL GmbH im badischen Lahr Anbieter von Produkten aus Stahlwolle.



Kaminofenscheibe reinigen - die Hausmittel

Normaler Glasreiniger, Ceranfeldreiniger (bei hartnäckigen Verkrustungen Ceranfeldreiniger mit Rasierklinge oder Schaber aus dem Baumarkt benutzen).

Nach Hausfrauenart: Leicht verrußte Scheiben lassen sich mit einem feuchten Tuch, das in Asche getunkt wurde, säubern.



Verrußte Kaminofenscheibe

Verrußte Scheibe am Kaminofen - was tun? www.kaminofenratgeber.de kennt die Antwort.

Verrußte Scheibe Wenn die Tür- und Glasdichtungen marode sind, verrußen die Scheiben. Kalte Luft von außen kondensiert innen.



Rinde eignet sich prima zum Anzünden

Rinde nicht wegwerfen, sondern trocknen und getrennt lagern: Lässt sich prima zum Anzünden verwenden. Brennt schneller als Scheite.



Wie reinigt man Speckstein?

Speckstein reinigen nur in kaltem Zustand. Wasser mit Spülmittel (oder Soda) verwenden. Fettflecke mit Aceton entfernen. Kratzer mit Topfkratzer oder Nassschleifpapier (450er- bis 800er Körnung) herausschleifen. Kleine Kratzer mit Bleistift (Graphit ist hitzebeständig) retuschieren. Und keine Angst vor Asbest.



Speckstein ausbessern

Risse und Löcher im Speckstein-Kaminofen ausbessern: mit einr Mischung aus Wasserglas und Specksteinmehl. Nach einem Tag Aushärtung nass schleifen (450er- bis 800er Körnung).



Schamotteschäden

Schamotteschäden ausbessern: Eine kurzfristige Reparatur, zum Beispiel von herausgebrochenen Teilen, ist mit Feuerzement möglich, ansonsten austauschen.



Ofenkacheln reinigen

Ofenkacheln reinigen nur in kaltem Zustand: Sind sie warm, öffnen sich die Poren, der Dreck dringt tief ein.



Kienholz zum Anzünden selbst machen

Kienholz selbst herstellen: Alte Stämme und Baumstümpfe der Kiefer enthalten oft stark duftendes Holz von rotgelber Farbe. Dieses Holz enthält viel Harz und ist daher getrocknet ideal zum Anzünden. Das Holz wird in kleine zehn bis 20 Zentimeter lange Stücke gesägt und kleingespalten.



Sägebock zum Holzsägen selbst bauen

Sägebock selbst bauen: Ein Bock aus Holz verzeiht auch mal den einen oder anderen Ausrutscher mit der Kettensäge - ein Stahlbock nicht. Man kann ihn auch selbst bauen.



Selbstgebauter Sägebock für die Herstelung von Brennholz - by Kaminholzratgeber.de

Feiner, weißer Staub in der Wohnung

Feiner, weißer Staub in der Wohnung: Die Innendichtung der Scheibe ist hinüber. Auswechseln. Meist muss sie eingeklebt werden. Auch mal das Rauchgasrohr auf Undichtigkeiten kontrollieren.



Kaminofen, Parkett und die Luftfeuchtigkeit

Kaminofen, Parkett und die Luftfeuchtigkeit: Wer Parkett in der Wohnung hat, sollte auf eine ausreichende Luftfeuchtigkeit achten: Sonst kann es zu bösen Rissen im Holz kommen. Verdunstungsgefäß, am besten mit einer saugfähigen Matte, wie man sie von Heizungsverdunstern kennt, auf den Ofen stellen. Meist reicht das aber nicht aus. Dann muss ein zusätzlicher Verdunster her.

Es gibt Ultraschall- und Hitzeluftbefeuchter. Beide stehen aber im Verdacht, viele Keime auszubrüten. Bei regelmäßiger Reinigung und/oder Beigabe von Micropur-Entkeimungstabletten (wird gerne für die Entkeimung von verdächtigem Trinkwasser im Urlaub eingesetzt), ist das aber in den Griff zu bekommen. Neuer geräte haben aber bereits Filter sowie Silber-Entkeimer eingebaut.

Die normale Luftfeuchtigkeit liegt etwa zwischen 40 und 60 Prozent. Zu trockene Raumluft, wie sie normal ist für die Heizungsperiode (die kalte Außenluft kann weniger Wasser aufnehmen), belastet die Schleimhäute und macht uns anfälliger gegen Erkältungskrankheiten.

Vor allem Zimmerpflanzen sorgen für ein gutes Zimmerklima.



Luftbefeuchter sorgen für gesundes Wohnklima



Rauchgeruch in der Wohnung

Rauchgeruch in der Wohnung: Was tun, wenn es, besonders in der Anzündphase und beim Nachlegen, in der Wohnung nach Rauch riecht? Meist gelangt beim Öffnen der Tür Qualm in den Raum: Wenn die Ofentür zu schnell geöffnet wird, muss der Kamin plötzlich eine viel höhere Abgasmenge transportieren. Doch der aktuelle Zug reicht noch nicht aus. Also: Die Kamintür erst einen kleinen Spalt öffnen, damit sich der Zug aufbauen kann.

Eine andere Möglichkeit: Der Kamin oder das Anschlussrohr sind undicht.




Die Seite von www.kaminholzratgeber.de teilen






Druckbare Version
(c) by Kaminholzratgeber.de