Wärmepumpen-Wochen in NRW



Die Nutzung der Umweltwärme boomt

11. Wärmepumpen Wochen 2010 in Nordrhein-Westfalen:
Zwischen Rhein und Ruhr boomt die Nutzung der Umweltwärme

Düsseldorf (SP) "Mehr als 10 Prozent der Neubauten in der EnergieRegion.NRW heizen heute mit Wärmepumpen," sagt Dr. Frank-Michael Baumann, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW und Manager des Energiewirtschaftscluster EnergieRegion.NRW. Und:"Auch viele Besitzer schon bestehender Gebäude setzen auf die Nutzung der Umweltwärme." Grund genug für die EnergieAgentur.NRW, zu Jahresbeginn ihren Wärmepumpen-Marktplatz NRW in den Fokus zu rücken und die 11. Wärmepumpen-Wochen vom 23. Januar bis 6. Februar 2010 in ganz Nordrhein-Westfalen zu veranstalten. Rund 200 Veranstaltungen - aufgelistet in einem Aktionskalender - dokumentieren nahezu flächendeckend in ganz NRW alles Wissenswerte rund um das ökonomische Heizen mit verschiedenen Wärmepumpensystemen.

In Kürze finden sich alle Veranstaltungen im Internet unter: www.waermepumpenwochen.de. Dort kann auch eine gedruckte Version bestellt werden.

Im Jahre 2008 wurden rund 62.500 neue Wärmepumpen in Deutschland installiert; ein Drittel mehr als im Vorjahr. Von den nun bundesweit installierten 350.000 Wärmepumpen sorgen rund 70.000, also 20 Prozent in NRW für Wärme.

Im Rahmen der Wärmepumpenwochen findet man bei den verschiedenen Teilnehmern des Wärmepumpen-Marktplatzes kompetente Beratung und Wärmepumpentechnik zum Anfassen. Gerade bei Gebäuden, in denen noch alte "Energieverschwender" heizen, bietet die Wärmepumpe die Möglichkeit, auf eine moderne und komfortable Heizungstechnik umzusteigen. Die Einbindung von solarthermischen Anlagen wird von den Herstellern ebenso vorangetrieben, wie auch die Effizienzsteigerung speziell bei Luft/Wasser-Wärmepumpen, die besonders häufig bei der Gebäudesanierung eingesetzt werden.

Infos: News zum Thema Wärmepumpen, www.energieagentur.nrw.de, www.energieregion.nrw.de




Die Seite von www.kaminholzratgeber.de teilen




Die Seite von www.kaminholzratgeber.de teilen




Druckbare Version


Sarasin-Studie: Erholung der Solarindustrie Wieder "Grün" für Solarenergie
(c) by Kaminholzratgeber.de